Abbildung von einem Mikrofon - DUNKELBLAU - Agentur für Krisenkommunikation, Krisenprävention und strategische Beratung

Podcasts, Interviews, Statements

DUNKELBLAU gibt Einblicke in seine Expertise – die Krisenkommunikation – verdeutlicht an aktuellen Ereignissen und Beispielen.

Das Thema Krisenkommunikation in Podcasts, Zeitungen und Online-Portalen

Willkommen in der Ausnahmesituation… Das Team von DUNKELBLAU ist seit über zehn Jahren spezialisiert auf Krisenprävention, Krisenmanagement und Krisenkommunikation und zählt zu den renommiertesten Branchenvertretern in diesem Bereich. Als führende Agentur kennen und verstehen wir die Herausforderungen, die zeitkritische, hochkomplexe Situationen mit sich bringen – und wissen, wie sich diese lösen lassen.

Deshalb sind unsere Mitarbeiter:innen immer wieder gefragte Gesprächspartner für Redaktionen und Medienschaffende – sei es für Interviews in Zeitungen, Fachmagazinen und Online-Portalen oder für Podcasts unterschiedlichster Themenbereiche. In solchen Beiträgen ordnen wir tagesaktuelle Geschehnisse und Fragestellungen ein, bewerten gesellschaftliche Entwicklungen und Herausforderungen und beantworten Fragen, die sich von einer Krise Betroffene oder Außenstehende stellen. Ob Reputationsmanagement bei Compliance-Verstößen, Krisenmanagement bei drohender Insolvenz oder Krisenkommunikation nach Cyberattacken – die fachliche Einschätzung von Strategien und Szenarien durch DUNKELBLAU hilft Leser:innen und Zuhörer:innen, sich ein eigenes Bild von der Lage zu machen.

Klicken Sie sich durch unsere kleine Medienschau, um die Arbeit unserer Krisen-PR-Experten besser zu verstehen, und profitieren Sie von unseren wertvollen Tipps aus der Erfahrung als Krisenmanager. Aktuelle Beiträge behandeln u.a. Krisenkommunikation bei Ransomware-Angriff oder Kommunikationsstrategien bei politischen Kampagnen, in Medien wie dem Bayerischen Rundfunk, Deutschlandfunk oder t-online.

Wir freuen uns auf Ihr Feedback und stehen Ihnen für redaktionelle Anfragen gerne zur Verfügung!

  • Interview | Wirtschaft Online: „Ignoranz bezüglich Cyber-Bedrohungen darf es nicht mehr geben“

    Im Gespräch mit Wirtschaft Online, dem Online-Magazin der IHK zu Leipzig, berichtet Janka Kreißl über die Rolle von Krisenkommunikation bei Cyberattacken, wie man sich hierauf vorbereitet und wo Chancen und Herausforderungen liegen.

  • Podcast | Medienrot: „Wie kommuniziert man im Falle einer Cyberattacke?“

    Als Landau Media Opfer eines Ransomware-Angriffs wurde, unterstützte DUNKELBLAU den Berliner Anbieter von Medienbeobachtung und -analysen. Bei "medienrot", dem Onlinejournal für PR und Medien, gibt Marcus Ewald einen Einblick in das Mandat.

  • Podcast | BR24: „Aiwanger, Käßmann & Co: Was macht Krisen-PR erfolgreich?“

    Wie hat Aiwanger kommuniziert? Hat er dabei Fehler gemacht? Wie haben die Medien reagiert? Marcus Ewald beantwortet im Bayerischen Rundfunk die Fragen von Jonathan Schulenburg und nennt Beispiele für gelungene Krisenkommunikation.

  • Interview | t-online: „Danach sollte er sich nicht mehr äußern“

    Im Gespräch mit Heike Vowinkel von t-online gibt Marcus Ewald als Experte für Krisenkommunikation eine Einschätzung zur politischen Kampagne gegen Hubert Aiwanger und erläutert Hintergründe zu dessen Kommunikationsstrategie.

  • Interview | Gründerszene: „Experten erklären: So geht Krisenmanagement richtig“

    Findet sich ein Start-Up sich im Shitstorm wieder, kann die Lage schnell heikel werden. Im Interview mit Nina Anika Klotz erläutert Marcus Ewald, was erfolgreiches Krisenmanagement ausmacht und wie sich aus prominenten Beispielen kluge Lehren ziehen lassen.

  • Podcast | Macher Ost: „Hilfe, Krise! Den Ausnahmezustand managen“

    Für den Wirtschafts-Podcast "Macher Ost" der Leipziger Volkszeitung interviewten Marco Weicholdt und Susanne Reinhardt den DUNKELBLAU-Krisenmanager Marcus Ewald zu strategischen Maßnahmen bei Hackerangriffen, drohender Insolvenz oder öffentlichen Skandalen.

  • Kolumne | t-online: „Krisen-Szenarien: Die Vollkasko-Jahre sind vorbei“

    Ergeben sich aus dem Potpourri der globalen Probleme echte Krisen? Was sind Kernunsicherheiten? Droht ein globaler Worst Case oder können wir auf den Best Case hoffen? In seiner Kolumne des Nachrichtenportals skizziert Marcus Ewald Szenarien und Strategien.

  • Interview | Gründerszene: „Fynn Kliemann hat die falsche Strategie gewählt“

    Fehler passieren – doch wie man mit ihnen umgeht, kann über das Fortbestehen von Organisationen und Unternehmen entscheiden. Mit Nina Anika Klotz spricht Marcus Ewald über die Maskendeal-Affäre von Fynn Kliemann und kommt zu dem Schluss: Ethik skaliert nicht so einfach.

  • Podcast | Deutschlandfunk Kultur: „Besser ehrlich als beschwichtigend“

    Die anfangs mangelnde Verfügbarkeit von Corona-Impfstoffen stellte eine politische und kommunikative Herausforderung dar. Im Gespräch mit Julius Stucke erklärt Marcus Ewald, wie in Krisensituationen mit Szenarien gearbeitet werden kann.

  • Podcast | Erste Bürgerpflicht: „Dringend gesucht: Krisenmanager!“

    "Deutschland zwischen Apathie und Regierungsversagen" lautet der Untertitel dieses Podcasts, in dem Marcus Ewald gemeinsam mit Benjamin Läpple und Mareile Ihde die Pandemie-Situation analysiert. Zudem gibt er Empfehlungen aus der Sicht eines Krisenmanagers.

  • Interview | PR Report: „30u30: Der Debattiermeister“

    Bei #30u30, der Nachwuchsinitiative des PR Reports, wurde Marc Lenzke in der Kategorie "Young Professional des Jahres" geehrt. Der heutige Senior-Berater bei DUNKELBLAU gibt Einblicke in seinen Karriereschritt in die Krisenberatung.

  • Interview | t3n: „Dieser Mann erklärt, wie gute Krisenkommunikation funktioniert“

    "Auf Geheimdienst-Methoden zurückgreifen" lautet eine der Empfehlungen von Marcus Ewald im Interview mit Daniel Hüfner. Themen sind u.a. die Krisenbewältigung für Unternehmen, bspw. im Rahmen von medialen Shitstorms, und häufige Fallstricke.

Benötigen Sie Expertise zur Krise? Rufen Sie uns an!